Norla vier Wochen vor Beginn fast ausgebucht

übersicht

(Rendsburg) Die Norla stellt das Schaufenster der schleswig-holsteinischen Landwirtschaft dar. Vom 3. bis 6. September präsentieren sich über 500 Aussteller aus dem In- und Ausland zu den Themenbereichen Landwirtschaft, Tierzucht und - haltung, Erneuerbare Energie, Haus und Garten sowie Ernährung. An den vier Messetagen öffnet das rund 13 Hektar große Gelände direkt am Nord-Ostsee-Kanal von 9 bis 18 Uhr die Pforten. „Fast ausgebucht“ kann die Landwirtschafts- und Verbrauchermesse vermelden und freut sich über die konstant positive Entwicklung der Norla in den letzten Jahren. Die Messe bedauert aber auch, dass Anfragen nach Standerweiterung zum Teil nicht erfüllt und einige Anmeldungen wegen Erreichung der Kapazitätsgrenze auf dem Messegelände nicht angenommen werden konnten. Lediglich in den Hallen sind wenige Restplätze verfügbar.

Eine besondere Attraktion für die Besucher ist die diesjährige Landestierschau, deren täglicher Höhepunkt die Tierparade ist. In den Tierwettbewerben der Schafe, Rinder und Pferde werden die besten schleswig-holsteinischen Zuchttiere gekürt. Es werden die Gesamt-Champions ausgewählt und mit dem Titel „Mister bzw. Miss Norla“ ausgezeichnet. Aber auch Hütehunde bei der Arbeit mit Schafen, verschiedene Pony- und Pferderassen unter dem Sattel und vor der Kutsche und Einblicke in die Arbeit des Westernpferdes werden gezeigt.

LTS Champions

Auf der Aktionsfläche im Tierschauzelt werden Unterschiede, Eigenarten und Nutzungsmöglichkeiten der einzelnen Tierarten und Rassen erklärt. Von der Milchkuh bis zum Fleischrind, vom Shetlandpony bis zum Schleswiger Kaltblut gibt es eine imposante Vielfalt zu bestaunen. Der Fokus liegt auf den alten Nutztierrassen. Es werden Schafe geschoren, Ziegen gemolken, Kühe frisiert und vorbereitet für ihren Auftritt im Ring. Im Tierschauzelt sind Kinder und Jugendliche eingeladen, ihr Wissen rund um heimische Nutztiere zu testen und am Tierschauquiz teilzunehmen. Fragebogen ausfüllen, abgeben und mit Glück einen von vielen kleinen Gewinnen ergattern.

Es gibt aber noch mehr für die jungen Messebesucher! Der Trettreckerparcours erfreut sich alljährlich großer Beliebtheit, auf dem Miniaturbauernhof wird mit ferngesteuerten Traktoren und Landmaschinen die naturgetreue Landschaft „erfahren“. Die Landjugend bietet Kinderschminken, das Geschicklichkeitsspiel „der heiße Draht“ und „Hau den Lukas“ an.

Eine besondere Anziehungskraft für Groß und Klein haben die Landmaschinen. Traktoren, Mähdrescher, Maishäcksler und Bodenbearbeitungsgeräte laden zum Staunen, Gucken und vielleicht auch mal zum Draufsetzen ein.

Abgerundet wird das Angebot mit Produkten rund um den Haushalt, diverse praktische Küchenhelfer und die Arbeit unterstützende Geräte wie der Thermomix oder Oskar werden vorgestellt. Aber auch die Renovierung und Sanierung sind Themen, ebenso verschiedene Heizsysteme und Energielösungen für das Eigenheim. Auf dem Bauernmarkt präsentieren sich Direktvermarkter und Kunsthandwerk sowie breit gefächerte kulinarische Genüsse.

Der Eintritt kostet 8 Euro. Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind frei, Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen 4 Euro, das Familienticket für bis zu zwei Erwachsene und drei Kinder gibt es für 18 Euro.

Norla 2017

07.09.2017 - 10.09.2017

Norla 2018

30.08.2018 - 02.09.2018

Messe Programm

Das komplette Programm der Messe finden sie als Download unter:

Besucher Informationen

Ausstellerunterlagen

Alle wichtigen Unterlagen die sie als Aussteller benötigen, finden sie als Download unter:

Aussteller Service